Alle Beiträge

Beurteilung der ernährungsphysiologischen Ausgewogenheit von Menüs

Die im NOVANIMAL Feld-Experiment angebotenen veganen, vegetarischen und fleisch- oder fischhaltigen Mensa-Menüs wurden aus ernährungsphysiologischer Sicht bewertet. Die Ausgewogenheit dieser Mittagsgerichte wurde anhand zwei Bewertungsmethoden überprüft: dem Teller-Modell (von der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung entwickelt) und dem EBP-Modell (von der ZHAW entwickelt) erhoben.

Mensagerichte unter der Öko-Lupe

Ökobilanzierung von 93 Menüs in zwei Hochschulmensen Belasten die Vegi-Menüs in der Mensa die Umwelt weniger? Die Ökobilanzen von 39 Fleisch-, 7 Fisch-, 30 ovo-lakto-vegetarischen und 17 veganen Gerichten in einem Feldexperiment in den ZHAW-Mensen Grüental...

NOVANIMAL Innovationen

Innovationen für eine ressourcenleichtere Ernährung und Nahrungsmittelproduktion. Aktualisierte Innovationsposter zum NOVANIMAL Dialog vom 10. September 2018 in der Markthalle Basel

Vegi läuft auf allen Menülinien

Kurzmeldung im Newsletter Transfer des Departements Life Sciences und Facility ManagementIm Feldexperiment wurde während 12 Wochen jede zweite Woche das Vegi-Angebot erhöht. Die vegetarischen und veganen Gerichte wurden zufällig über die drei Menülinien...

Gesundheit und Ernährung

Welche möglichen Mechanismen wirken, dass rotes und verarbeitetes Fleisch das Risiko für manche nichtübertragbare Krankheiten (NCD) erhöhen? 
Welche möglichen Mechanismen wirken, dass Milch-/produkte das Risiko für manche nichtübertragbare Krankheiten (NCD) verringern? 

NOVANIMAL Working Paper Nr. 1

Im vorliegenden Beitrag wird diskutiert, welche Trends auf das Bedürfnisfeld Ernährung einwirken, und wie sie die Ressourceneffizienz von Produktion, Verarbeitung und Zubereitung sowie das Ernährungsverhalten der Menschen beeinflussen.

NOVANIMAL Working Paper Nr. 2

With regard to meal choice, it was found that among personal motives, taste and health considerations were most relevant. Knowledge of food was relatively low and many consumers seemed to simply not care to a great extent about nutrition.

Projektantrag NOVANIMAL

Der wissenschaftliche Projektantrag beschreibt den Stand der Forschung, den detaillierten Forschungsplan mit den Forschungsfragen und Zielsetzungen, die geplante Umsetzung und die gesellschaftliche Bedeutung des Forschungsprojektes.

Weitere Beiträge von NOVANIMAL ForscherInnen vgl. auch unter  Thematische Links

Beschreibung Gesamtprojekt
 Projektantrag NOVANIMAL en
 Projektpräsentation NOVANIMAL en

 Projektbeschrieb NOVANIMAL de
 Project description NOVANIMAL en
 Résumé NOVANIMAL fr

Alle Beiträge

Beschreibung Gesamtprojekt
 Projektantrag NOVANIMAL en
 Projektpräsentation NOVANIMAL en

 Projektbeschrieb NOVANIMAL de
 Project description NOVANIMAL en
 Résumé NOVANIMAL fr

Beurteilung der ernährungsphysiologischen Ausgewogenheit von Menüs

Die im NOVANIMAL Feld-Experiment angebotenen veganen, vegetarischen und fleisch- oder fischhaltigen Mensa-Menüs wurden aus ernährungsphysiologischer Sicht bewertet. Die Ausgewogenheit dieser Mittagsgerichte wurde anhand zwei Bewertungsmethoden überprüft: dem Teller-Modell (von der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung entwickelt) und dem EBP-Modell (von der ZHAW entwickelt) erhoben.

Mensagerichte unter der Öko-Lupe

Ökobilanzierung von 93 Menüs in zwei Hochschulmensen Belasten die Vegi-Menüs in der Mensa die Umwelt weniger? Die Ökobilanzen von 39 Fleisch-, 7 Fisch-, 30 ovo-lakto-vegetarischen und 17 veganen Gerichten in einem Feldexperiment in den ZHAW-Mensen Grüental...

NOVANIMAL Innovationen

Innovationen für eine ressourcenleichtere Ernährung und Nahrungsmittelproduktion. Aktualisierte Innovationsposter zum NOVANIMAL Dialog vom 10. September 2018 in der Markthalle Basel

Vegi läuft auf allen Menülinien

Kurzmeldung im Newsletter Transfer des Departements Life Sciences und Facility ManagementIm Feldexperiment wurde während 12 Wochen jede zweite Woche das Vegi-Angebot erhöht. Die vegetarischen und veganen Gerichte wurden zufällig über die drei Menülinien...

Gesundheit und Ernährung

Welche möglichen Mechanismen wirken, dass rotes und verarbeitetes Fleisch das Risiko für manche nichtübertragbare Krankheiten (NCD) erhöhen? 
Welche möglichen Mechanismen wirken, dass Milch-/produkte das Risiko für manche nichtübertragbare Krankheiten (NCD) verringern? 

NOVANIMAL Working Paper Nr. 1

Im vorliegenden Beitrag wird diskutiert, welche Trends auf das Bedürfnisfeld Ernährung einwirken, und wie sie die Ressourceneffizienz von Produktion, Verarbeitung und Zubereitung sowie das Ernährungsverhalten der Menschen beeinflussen.

NOVANIMAL Working Paper Nr. 2

With regard to meal choice, it was found that among personal motives, taste and health considerations were most relevant. Knowledge of food was relatively low and many consumers seemed to simply not care to a great extent about nutrition.

Projektantrag NOVANIMAL

Der wissenschaftliche Projektantrag beschreibt den Stand der Forschung, den detaillierten Forschungsplan mit den Forschungsfragen und Zielsetzungen, die geplante Umsetzung und die gesellschaftliche Bedeutung des Forschungsprojektes.

Weitere Beiträge von NOVANIMAL ForscherInnen vgl. auch unter  Thematische Links

Copyrighted Image